Digitales Storytelling von Leinwand bis Touchscreen

Archiv für die Kategorie ‘game’

Keynote: Game-ification of Life (Michel Reilhac, ARTE)

[blip.tv ?posts_id=4315476&dest=-1]

Vorträge zum Thema Games im realen Leben, Metagames und Gamemechanismen beim Storytelling hört man in letzter Zeit häufiger. Und so wäre die Keynote zu Power to the Pixels Cross-Media Forum 2010 in London vor ein paar Tagen mit dem Titel „The Game-ification of Life“ fast schon nichts Besonderes mehr, wäre da nicht die Berufsbezeichnung des Redners. Michel Reilhac ist kein Geringerer als der Executive Director von ARTE France Cinema.

Er spricht auch über die Invasion der Games in das reale Leben, vor allem aber über die Motivation von Spielern, die er kurzerhand in vier Gruppen aufteilt. Die Auswirkungen aufs Storytelling kommen etwas kurz und man kann bei einigen Definitionen geteilter Meinung sein. Aber es lohnt sich dennoch die Keynote bis zum Ende zu schauen – die Conclusio ist herrlich pathetisch.

Game-ification of Life bei blip.tv

via thepixelreport

Amy Jo Kim: Metagames und Belohnungs-Mechanismen

Vodpod videos no longer available.

Metagame Design, posted with vodpod

Ebenfalls nicht mehr ganz neu, aber nicht weniger interessant: Amy Jo Kim von Shufflebrain erklärt, was ein Metagame ist und wie Anreiz- und Belohnungssysteme Menschen bei der Stange halten.

Kompletter Vortrag hier: http://www.gdcvault.com/play/1012242/Meta-Game-Design-Reward-Systems

Jesse Schell: Invasion der Spiele

Vodpod videos no longer available.

Jesse Schell, posted with vodpod

 

Der Vortrag von Jesse Schell (Professor an der Carnegie Mellon University) ist vom DICE Summit 2010 im Februar. Aber immer noch gut. Jesse spricht über den Erfolg von Facebook, Farmville und virtuellen Währungen. Dann entwirft er ein Zukunftsszenario mit leuchtenden Google-Tattoos und Bonuspunkten fürs Klavierspielen. Beängstigend und sehr unterhaltsam.

Schlagwörter-Wolke